Zwei Schnupperpraktikantinnen der Mittelschule Ebern zu Gast in der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

Schnuppertage 300px

Anfang Februar nutzten die Schülerinnen Nadine und Julia aus der 8. Klasse der Mittelschule Ebern die Gelegenheit und tauschten den  Winterwandertag an ihrer Schule  lieber in einen Schnuppertag an der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung ein.

Die ersten fünf Unterrichtsstunden verbrachten sie im Unterricht „Speisenzubereitung und Service“ der 11. Klasse und lernten dort Spätzle, Möhrensalat, Lauch-Hackfleischsuppe sowie Baguette herzustellen.

Nach der Verkostung der Gerichte und einer kleinen Führung durch die bald fertigen neuen Räume der Schulküchen wechselten die beiden in die 12. Klasse zum Fach Ernährung. Hier stand das Thema „Ernährung der Kinder in der Gemeinschaftsverpflegung“ auf dem Plan. 

Abschließend wurden die Praktikantinnen noch einmal künstlerisch aktiv: 

Mit den angehenden Assistentinnen für Ernährung und Versorgung  durften sie im Fach „Gestalten von Räumen“ ihr gestalterisches Talent entfalten und Dekoschalen aus Gips herstellen.

Nach einem langen Schultag und ersten Einblicken in die extrem vielseitige Ausbildung fuhren  Julia und Nadine wieder zurück nach Ebern.

 

Artikel und Bild: Frau Spiegel

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Schuljahr 2019/20 Zwei Schnupperpraktikantinnen der Mittelschule Ebern zu Gast in der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Plugins.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.